Philosophie

"Der Berg, die Ski, die kristallklare Luft, nur das Rauschen des Windes im Ohr. Das Gefühl ist einfach nur unglaublich. Der Schnee hüllt einen Mantel der Stille über die Berge. Meterhoch stiebt der Powder in schwerelosen Wolken. Die Turns brauchen fast keine Kraft und zeichnen eine harmonische Spur in den Hang."

Das Freeriden ist für mich einen Lebenseinstellung und ein Lebensstil die ich gerne an meine Gäste weitergeben möchte. Ich bin Skifahrer aus Leidenschaft, der das Skifahren zum Beruf und zur Berufung gemacht hat. Freeriding spielt sich im freien Gelände ab und mit der Zunahme an Personen auf die Pisten suchen immer mehr Leute das freie Gelände. Im Besten Fall natürlich mit fettem Powder, aber auch sonst gilt es mit den vorherrschenden Verhältnissen zurechtzukommen. Dennoch setzt das Freeriding ein gewisses Maß an Können und Wissen voraus. Lawinenkunde, Routenwahl, Wetter, die richtige Ausrüstung, Skitechnik, um nur einige Sachen zu nennen. Darin bin ich Profi, und als erfahrener Guide kann ich dir dieses ganz besondere Erlebnis in den verschneiten Bergen ermöglichen

Sicherheit

Mit einem Berg- und Skiführer unterwegs zu sein, bietet dir ein Höchstmaß an Sicherheit, (wobei es in der Natur und Bergwelt nie eine 100%ige Sicherheit geben kann!!!), und öffnet dir Türen zu einer faszinierenden Bergwelt. Ich würde mich freuen, Euch mein "Büro" zu zeigen, und dir ein "Erlebnis" der besonderen Art geben zu können.

Als erster Freeride- und Skianbieter haben wir ab den Saison 2009/2010 Helmpflicht eingeführt auf alle Aktivitäten. Dies bedeutet, dass alle unsere Gäste bei unseren Freeride- und Skiaktivitäten einen Helm tragen müssen!! Alles für die Sicherheit!! Alle unsere Preise beinhalten auch ein Sicherheitspaket für jeden, das ein LVS-Gerät, Schaufel und Sonde beinhaltet. Maximalanzahl pro Gruppe beträgt 6 Personen!

Natürlich helfe ich Euch auch gerne die richtige Ausrüstung zu finden oder auszuleihen. Die richtige Skiwahl, z.B. spielt beim Freeriden eine große Rolle!

Was bedeutet "Freeriden"?

Freeriden (von engl.: free = frei und riden = fahren) bezeichnet man das Skifahren und Snowboarden durch unberührten Schnee abseits der markierten und kontrollierten Skipisten. Das sichere Beherrschen des Tiefschneefahrens ist die Grundvoraus- setzung für das Freeriden.

Philosophie – story Janis Ekas

Respektvoll setzt du deine Ski in den Schnee. Der Blick geht weit, hypnotisiert von der Schönheit stehst du da. Der Atem geht tief, kalte Luft füllt die Lunge. Vor dir liegt ein unberührter Hang. Der Schnee hüllt einen Mantel der Stille über die Berge. Die Ruhe breitet sich auch in dir aus. Auf die Frage warum du hier bist, gibt es nur eine Antwort; du kannst nicht widerstehen.

Mit Achtung blickst du auf die Abfahrt und hoffst, dass du Gast sein darfst auf den weißen Hängen. Du hast kein Ziel mehr, es zählt nur noch der Weg, der Moment, das Jetzt. Wenn endlich die Stimme der Gedanken schweigt und du dem alles übertönenden Lärm entfliehst, dann tauchst du ein in die Tiefe der unendlichen Schönheit des weißen Goldes. Es geht nicht um Adrenalin oder um Können, es geht um das Eins-Sein mit dem Schnee. Fast zärtlich gleiten deine Ski durch das Weiß. Du bist einfach da, du wirst ein Teil von allem. Du fliegst, du bist überall. Du denkst nicht, es gibt kein Ich mehr. Am Ende der Abfahrt bleibst du stehen, du hast das Gefühl des Erwachens. Du spürst Zufriedenheit und diesen Schatz nimmst du im Herzen mit.

Janis Ekas