An einem schönen Sommertag in Göteborg, Schweden, erblickte Bengt das erste Licht. Mit vier Jahren, auf Holzskiern und mit Lederschuhen, fängt er mit Skifahren an. Mit sieben fängt er mit Turnen und Eishockey an, mit verschiedenen Erfolgen. Aber das Skifahren und die Berge haben in diese Zeit überhand genommen. Er glaubt selber, dass es mit einer Besteigung des höchsten Berges Schwedens zu tun haben soll. Mit sechs Jahren war er auf dem Kebnekaise am Rücken seines Vaters. Seit dem sagt er "Ich wollte immer auf dem höchsten Punkt stehen, herumschauen, und die Freiheit fühlen".

Er fängt mit Trickski an und war für das Schwedische Nationalteam sechs Jahre in der Welt unterwegs. Nach einem erfolgreichen Trickskileben ging Bengt zurück zur Schulbank in Stockholm und wurde Diplom Sportlehrer. (bin eigentlich gelernter Installateur, sagt er immer) Nach dem Schulgang in Stockholm ging die Reise nach Zell am See, Österreich, wo er eine Abenteuerfirma eröffnete. Nach einigen Jahren ging Bengt zur Bergführer- Ausbildung und wurde der erste Schwede, der die Österreichische Bergführerausbildung absolvierte. Die Berge haben ihn früh gepackt und dort ist er geblieben, und liebt und lebt für das Skifahren und besonders das Freeriden in unverspurtem Schnee! Am liebsten führt er Gäste in seinem "Büro" herum, um seine Leidenschaft mit anderen zu teilen.

Facts

Name: Bengt Lundberg
Geboren: Ja
Wo: Göteborg, Schweden
Wohnort: Maishofen, Österreich
Ausbildungen:

  • staatlich gepr. Berg- und Skiführer
  • dipl. Sportlehrer
  • staatlich gepr. Canyoning Guide
  • gepr. Skilehrer
  • gepr. Rafting Guide
  • ehem. mitglied schwedisches Nationalteam Freestyle
  • Installateur